Mittwoch, 17. Oktober 2007

T133-138) Cartagena, playa blanca, volcano de lodo

Ich verabschiede mich nach bestander Tauchtheorie in Taganga und nehme den Bus nach Cartagena am 09.10.07.
Cartagena hat viel zu bieten. Eine wunderbare und farbige Altstadt mit unzahligen Einkaufsmoeglichkeiten und Restaurants.
Ich wollte eine Nacht an der "playa blanca" verbringen und pack mir also ein paar Sachen ein bevor ich das Speedboat besteige. Via "Islas del Rosario" (sehr touristisch, nicht so empfehlenswert) gings zum bekannten Strand. Ein spektakulaerer Sonnenuntergang beendete den Tag - einfach wunderbar! Der Fisch bei Hugo schmeckte auch sehr lecker und nach dem abschliessenden Bier gings (wieder einmal) in die amaca (Haengematte).
Aufgrund zweier Tips beendete ich meinen Aufenthalt mit dem Besuch des "volcano de lodo". Ein Schlammvulkan, der zum Baden einlaedt. Ein spezielles Erlebnis, denn man kann einfach nicht sinken, da der Schlamm dichter ist, als dasselbe Volumen Mensch. Man kann sich vorstellen man schwimme in Schokoladencreme, Schlagsahne, Zahnpasta oder eben nur Schlamm...


Cartagena, playa blanca, volcan de lodo



Play blanca: die Sonne ist schon untergegangen - muy tranquilo.



Volcan de lodo: hinein ins Vergnuegen:

1 Kommentar:

Christoph M hat gesagt…

Die Schlamm-Zombie-Bilder sind ein echter Hingucker, weiter so ;-)